• Felix Grädler

FAQ zum Antrag “Landwirtschaftliches Entwicklungskonzept Heidelberger Süd"

Aktualisiert: vor 15 Stunden

Wir haben zur Sicherung der Landwirtschaftlichen Flächen in Heidelberg Süd einen Antrag gestellt. Hier zu finden

“Die Stadtverwaltung erarbeitet ein landwirtschaftliches Entwicklungskonzept für den Heidelberger Süden. Die Berufsverbände und die Landwirtschaftsvewaltung soll mit eingebunden werden. Das Konzept wird den betroffenen Bezirksbeiräten und dem Gemeinderat zur weiteren Diskussion und Abstimmung vorgelegt. “


****UPDATE 28.2.

Wir haben den Antrag konkretisiert:

Es soll bis Ende 2022 ein Schutzkonzept für die landwirtschaftlich genutzten Flächen im Heidelberger Süden entwickelt werden. Die entsprechenden Mittel sind im Haushalt bereitzustellen (und dort zu bestätigen). Darin ist besonders auf folgende Punkte und Konflikte einzugehen:
- Schutz von landwirtschaftlich genutzten Flächen
- Nutzung als Naherholungs- und Freizeitbereich (Müll etc.) vs. landwirtschaftlicher Arbeitsplatz
- Infrastrukturplanung
- Radschnellwege
- Realisierung von Photovoltaik auf Gebäuden
- Planung von “Klimawäldchen”
Zur Ermittlung des Status Quo und im Erstellungsprozess sollen die Landwirtschaftsbetriebe intensiv in die Beteiligung eingebunden werden.

hier der entsprechende Bericht dazu in der RNZ: https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-heidelberg-zunaechst-kein-landwirtschaftskonzept-fuer-den-westen-der-stadt-_arid,633106.html


Der Antrag wurde am 24.2. im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität diskutiert und final dann am 18.03.2021 im Gemeinderat beschlossen.

Hier kann dann auch beschlossen werden, wie ein (Beteiligungs-) Verfahren und Ablauf zu einem Konzept sein soll.

Eine Umsetzung der Konzeptes kann dann im Anschluss erfolgen.


Da zu diesem Antrag einige Fragen aufkamen, habe ich dazu ein FAQ erstellt:






Webseite von Felix Grädler

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grau Twitter Icon