• Felix Grädler

GRÜNE Fraktion wünscht mehr fossil-free für Heidelberg

Pressemitteilung der Grünen Gemeinderatsfraktion vom 28.05.2018

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion begrüßt die Unterzeichnung der Erklärung des internationalen Städtenetzwerks C40 durch den Oberbürgermeister und geht davon aus, dass die Mittel für die dadurch notwendigen Maßnahmen im nächsten Haushalt bereitgestellt werden. Mit der Unterzeichnung geht unter anderem die Verpflichtung einher, dass ab 2030 ein Großteil der Stadt emissionsfrei wird.

Stadtrat Felix Grädler: „Wir als GRÜNE befürworten natürlich jedes Instrument, das dazu beiträgt Luftqualität und Klimaschutz in Heidelberg zu verbessern. Dass unser Oberbürgermeister nun auf Heidelbergs Straßen auf fossile Energieträger verzichten will, freut uns. Gleichzeitig hoffen wir, dass er sich nun auch für die fossil-free-Bewegung erwärmen kann und Heidelberg auch hier bald zu den Unterzeichnerstädten gehört.

Die fossil-free-Bewegung fordert nicht nur einen Ausstieg aus der Verbrennung von Kohle, Öl und Gas, sondern ermuntert Institutionen und eben auch Kommunen, bei ihren Geldanlagen auf Verbindungen zu Unternehmen zu verzichten, die fossile Energieträger fördern, verarbeiten und vertreiben. Die Stadt Heidelberg hat bei ihren Geldanlagen derzeit nur die Rüstungsindustrie ausgenommen.


Webseite von Felix Grädler

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grau Twitter Icon