• Felix Grädler

Heidelberg wird Fossil Free

Aktualisiert: 15. Mai 2019

Die Stadt Heidelberg hat sich verpflichtet den Forderungskatalog der Fossil Free Bewegung umzusetzen und ist damit Fossil Free Kommune. Die Grünen werten es als großen Erfolg für Klimaschutz und Menschenrechte, dass der Gemeinderat am 9. Mai für ihren Antrag dazu gestimmt hat.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Felix Grädler führt aus: „Der Heidelberger Gemeinderat und die Stadtverwaltung setzen sich nun konsequent für Menschenrechte und Klimaschutz ein und zwar auch bei den Finanzen. Uns war es wichtig, dass die Finanzverwaltung der Stadt Heidelberg ein konkretes Konzept mit Anlage, Kredit und Investitionsrichtlinien für die Stadt Heidelberg in Bezug auf nachfolgende Rahmenbedingungen vorlegt. Die Richtlinien gelten dann auch für städtische Beteiligungen und Konzerntöchter. Weiterhin nutzt die Stadt ihren Einfluss auf alle Unternehmen, bei denen der Oberbürgermeister oder die Gemeinderäte im Aufsichtsrat vertreten sind. Es spielt durchaus eine Rolle, was eine Stadt mit ihrem Geld macht. Hier nachhaltig zu handeln ist ein weiterer Schritt zu einem wirkungsvollen Klimaschutz und für eine gerechtere Welt.“

In Anbetracht der bekannten finanzökonomischen Risiken der Kohlenstoffblase und der untragbaren Folgen für das Erdsystem unterlässt die Stadt nun jedwede neuen Investitionen in fossile Energien. Weiterhin zieht sie bestehende Investitionen innerhalb von fünf Jahren aus den entsprechenden Industrien heraus und legt sie, gemeinsam mit allen neuen Investitionen, basierend auf den hier aufgeführten Nachhaltigkeitskriterien an.


zur PM der Stadt Heidelberg:

https://www.heidelberg.de/7071_33301_34293_34309_1200129_1273451_1277499_1276594.html


Webseite von Felix Grädler

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grau Twitter Icon